Frage:
Wie kann man die richtige Menge Öl für das Braten von Gemüse und Fleisch bestimmen?
Mike Sherov
2010-07-28 17:39:47 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Eine übliche Mahlzeit, die ich zur Not mache, ist italienische Wurst mit Paprika und Zwiebeln. Ich schneide ein paar rote und gelbe Paprikaschoten, eine ganze Zwiebel, und werfe sie mit etwas Olivenöl in eine Pfanne. Sobald das Gemüse etwas gekocht ist, werfe ich die Würste hinein und stelle sicher, dass sie die Pfanne berühren, damit sie bräunen können.

Mein Problem ist, dass ich nie sagen kann, wie viel Öl ich verwenden soll. Am Ende benutze ich immer zu viel. Mein Gemüse ist in Öl getränkt. Ich hasse es, einen Messbecher ausbrechen zu müssen, um präzise Rezepte zu machen, da ich versuche, ein natürliches Gefühl für die richtige Menge zu bekommen, und ich weiß auch nicht, wie und ob ich das Öl vergrößern oder verkleinern soll, wenn Ich mache eine größere Menge.

Gibt es gute Faustregeln, die ich anwenden kann, um ein natürliches Verständnis für die Verwendung von Öl auf diese Weise zu erhalten?

Diese Frage ist problematisch - die Wurst wird ein gutes Stück Fett abgeben, daher spielt es wahrscheinlich keine Rolle, wie viel Öl Sie zu Beginn hinzugefügt haben. Sie riskieren immer, dass es fettig wird, es sei denn, Sie kochen die Wurst zuerst, um etwas abzulassen vom Fett ab.
Drei antworten:
#1
+15
Sam Holder
2010-07-28 18:33:20 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Ich würde es umgekehrt machen, ich würde zuerst die Würste braten und dann das Gemüse hinzufügen. Dies hat aus meiner Sicht einige Vorteile: -

  • Die Würste bräunen gleichmäßiger, rein ästhetisch, aber einige Leute denken, dass sie nicht gekocht werden, wenn sie nicht braun sind.
  • Sie werden das Öl aus den Würsten holen, damit Sie eine bessere Vorstellung davon haben, wie viel Öl Sie hinzufügen müssen, wenn Sie das Gemüse hinzufügen, falls vorhanden.
  • Das Gemüse schwitzt in der Wurst Öl, das wahrscheinlich viel schöner ist als das andere Öl
  • Sie können die Würste zunächst bei sehr schwacher Hitze kochen, damit sie wirklich klebrig und karamellisiert werden. Wenn Sie dann das Gemüse wieder hinzufügen Sie können einen Löffel Wasser / Essig / Brühe hinzufügen, um die Pfanne zu entfetten und die herrliche Wurstgüte auf Ihrem gesamten Gemüse zu erhalten, die köstlich ist.

Sie können die gekochten Würste optional herausnehmen von der Pfanne und machen Sie das Gemüse separat, oder lassen Sie sie dort, ich würde sie wahrscheinlich herausnehmen, damit ich die Hitze ein wenig aufdrehen kann, ohne mich um die Würste kümmern zu müssen.

Ich würde Sagen Sie, wenn Sie das Gemüse hinzufügen, möchten Sie eine dünne (1 mm ish) Ölschicht in der Pfanne. Abhängig von der Pfanne ist dies wahrscheinlich ein Esslöffel oder 2. Sie müssen wahrscheinlich nicht skalieren, als ob Sie eine größere Charge kochen würden. Sie werden wahrscheinlich eine größere Pfanne verwenden, und daher sollte eine ähnliche Öltiefe ausreichen. Wenn Sie dieselbe Pfanne verwenden, aber mit einer tieferen Menge Gemüse, würde ich etwas mehr hinzufügen, aber ich würde die Öltiefe in der Pfanne proportional zur Tiefe des Gemüses machen.

Denken Sie daran die goldene Regel. Sie können immer hinzufügen, Sie können nie wegnehmen. Und sobald das Gemüse anfängt zu kochen und das Volumen abnimmt, ist das Ölverhältnis höher. Beginnen Sie also mit etwas weniger als Sie denken, gerade genug, um das Gemüse zu beschichten, wenn es hineingeworfen wird.

Niedrige Hitze und Karamellisieren gehören zusammen wie Fisch und Fahrräder. Die Pfanne sollte eine Temperatur von ca. 160 ° C haben.
#2
+6
Pointy
2010-07-28 18:28:54 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Haben Sie versucht, die Wurst zuerst zu kochen? Kochen Sie es mit einer kleinen Menge Öl (gerade genug, um zu verhindern, dass es an der Pfanne haftet), und lassen Sie etwas von seinem Fett herauslaufen. Mit einem geschlitzten Löffel in eine Schüssel geben. Jetzt: Gießen Sie das Öl / Fett aus der Pfanne, bis nur noch ein paar Esslöffel drin sind. Lassen Sie das Gemüse anfangen, und sobald es heiß und brutzelnd ist, fügen Sie die Wurst zurück.

#3
+1
Tom W
2011-02-27 15:49:52 UTC
view on stackexchange narkive permalink

Eine ausreichend gute Antihaftpfanne benötigt wahrscheinlich nur eine Glasur Öl, wenn überhaupt. Ich benutze eine Silikon-Backbürste, um es zu beschichten, während es sich erwärmt.

Vielleicht kochen Sie die Würste zuerst wie erwähnt, legen sie dann beiseite und wischen den größten Teil des Öls mit einem Papiertuch auf, bevor Sie das Gemüse hinzufügen?

Dann noch einmal Ich mag den Geschmack und das Mundgefühl von Öl in Gemüsegerichten wirklich nicht und werde puritanische Anstrengungen unternehmen, um dies zu vermeiden.



Diese Fragen und Antworten wurden automatisch aus der englischen Sprache übersetzt.Der ursprüngliche Inhalt ist auf stackexchange verfügbar. Wir danken ihm für die cc by-sa 2.0-Lizenz, unter der er vertrieben wird.
Loading...